überbetrieblicher sicherheits- und umwelttechnischer Dienst

 

Jeder Unternehmer/Geschäftsführer trägt die Verantwortung für die Sicherheit der Mit-arbeiter in seinem Unternehmen. Sicherheitsfachkräfte haben die Aufgabe durch ihr fundiertes Wissen im Bereich des Arbeitsschutzes Sie bei dieser verantwortungsvollen Aufgabe effektiv zu unterstützen. Nach der aktuellen Gesetzeslage besteht für alle Betriebe die Pflicht eine eigene Sicherheitsfachkraft ausbilden zu lassen und zu bestellen. Die gesetzliche Forderung zur Bestellung einer Sicherheitsfachkraft erfüllt ein Unternehmen auch dann, wenn es sich z.B. einem überbetrieblichen sicherheitstechnischen Dienst anschließt.

 

Meine Leistung zum überbetrieblichen sicherheitstechnischen Dienst übernimmt alle Aufgaben eines Sicherheitsingenieurs (Fachkraft für Arbeitssicherheit). Sie benötigen keine eigene Sicherheitsfachkraft. Schwerpunktmäßig übernehme ich dabei die Aufgaben nach § 6 des Arbeitssicherheitsgesetzes .

 

Im Rahmen eines langfristigen Betreuungsvertrages bekommen Sie darüber hinaus weitere Leistungen zur Verbesserung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes . Sie verfügen damit über ein Komplett-Paket, dass über die gesetzlich festgelegten Leistungen weit hinausgeht.

 

 

zurückblättern  home